medica goes vorklinik

knochen-wochen

so, meine lieben,
das war also unser erstes testat.
knochentestat.

wie bereits erläutert,
nehmen wir an den seminaren in kleineren gruppen teil
und in unserer gruppe haben zum glück alle bestanden!
YEAH!^^

die aufgabe war so:
lernen sie alle knochen ab hals abwärts
mitsamt allen anhängenden strukturen auswendig
und dann machen se das mal live vorm doc!

es waren wirklich sehr anstrengende wochen
(für mich tage, ich faule...^^)
für 10 minuten alles geben
und es haben nicht alle geschafft,
denn pro knochen kommen da schnell mal 15 begriffe zusammen.

ich bin wirklich sehr froh dieses erste testat hinter mir zu haben
und bin sehr stolz auf alle,
danke meinem doc für die gute vorbereitung
und meiner vorpräparandin und meinem tutor für die unterstützung!

als nächstes folgen
das schädeltestat
und muskel- und leitungsbahnentestat.

also für alle nachfolgenden generationen:
fangt rechtzeitig an
und VERSUCHT wenigstens euch nicht ganz so verrückt zu machen!
höhere semester helfen immer gerne aus,
sei es als tutor
oder einfach als angequatschter lernpartner an der knochenkiste
(ja, so tolle sachen gibts an der uni!^^)!

und wenns mal nich so klappt wies soll:
lasst euch nette dinge sagen
und lernt mit den netten leuten
anstatt mit denen,
die euch nur beweisen wollen wie toll sie sind.

noch 6 jahre und 2 monate
und die eine und erste prüfung weniger!
bujatschakka und angulus für alle!

 

13.11.09 00:07

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen